Straks #2 – Gedankengang

Das Schaffen der InterMedia Studierenden der Fachhochschule Vorarlberg bekommt durch STRAKS eine öffentliche Bühne. STRAKS bietet ihnen eine Möglichkeit, sich und ihre Projekte online und in einer Publikation zu präsentieren.

Die zweite Auflage von STRAKS beschäftigt sich unter dem Titel “Gedankengang” mit einer grundlegenden Frage: Wo kommen die Ideen her? Der Leitartikel der zweiten Printausgabe widmet sich dem WC als kreativem Ort und beantwortet die Frage, warum dieser Ort zweifelsohne mehr ist, als ein reiner Ort der Notdurft. 

Zur Veröffentlichung des Magazins inszenierten wir eine Ausstellung, die in Anlehnung an das Thema der Ausgabe den verschiedenen Orten der Inspiration gewidmet war.

STRAKS_02STRAKS_02
STRAKS_07STRAKS_07

Projekt in Zusammenarbeit mit
Julian Schnaible & Susanne Kiesenhofer.